Maulwürfiges--->Lyrik & Prosa--->...

Der Maulwurf

von Werner-Christian (Wechriho) Holberg

Dunkel ist es
mal warm mal kalt,
Wenn sich die kleine Pfote
in feste Erde krallt.

Ein weicher Pelz, dunkelbraun
hält ihn warm den kleinen Faun.

Auf der Wiese grün
erheben sich die kleinen Haufen.
Selten ist es einer nur,
meist kann man auf der Flur kaum noch laufen.

Gern isst er einen Wurm
oder ne Made.
Manchmal wird auch er gefressen,
schade.


Themenübersicht