Maulwürfiges--->Lyrik & Prosa--->...

Über den Maulwurf

von Otmar Heusch

Tief im Boden
schwarz und klein
die Nase platt
das Fell ganz fein.
Auf beiden Augen
leider sind
die trägen Tierchen
fast ganz blind.
Doch Füße
wie ein Frosch so groß,
damit legt er
zum Graben los:
Ruck-Zuck
ein Hügel
groß und mächtig.
Er fühlt sich danach
immer prächtig,
sitzt obenauf
fast wie ein Wärter.
Das ärgert dann
den Gärtner

Themenübersicht