Maulwürfiges--->Wissenswertes--->...

Maße und Gewichte

Kopf-Rumpflänge (Rüsselspitze bis Schwanzansatz: 113-159 mm,

Schwanzlänge (Schwanzansatz, d.h. Beckengürtel, bis Schwanzende, ohne Haare): 19-45 mm,

Hinterfußlänge (Fersenbein bis Spitze der längsten Zehe, ohne Kralle): 15-23 mm,

Masse: 47-130 g (soeben selbstständig gewordene Tiere wiegen ca. 42-50g.

In nahrungsreichen Lebensräumen der Tiefebene finden wir die großwüchsigen Populationen. Im höheren Gebirge sind Maulwürfe erheblich kleinwüchsiger, und in Gebieten mit regelmäßig längeren Trockenzeiten kann sich dies bei Angehörigen der Gattung Talpa umkehren. So leben beispielsweise in Küstenebenen und mäßig hohen verkarsteten Lagen des italienischen Monte Gargano (Sporn am "Stiefel" der Halbinsel) kleinere Maulwürfe der Art Talpa romana als in den ganzjährig über eine ausgeglichenere Bodenfeuchte, beträchtlichere Bodenauflage und ergiebigere Bodenfauna verfügenden Rotbuchenwäldern der bis 800 m üNN erreichenden Foresta Umbra im Osten des Gebirgsblocks.

aus "Der Maulwurf" von Prof. Witte (siehe auch Nützliches/Buchtips), mit freundlicher Genehmigung des Verlages

Themenübersicht